Mittwoch, 5. November 2014

Zwei verbreiterte Könige

Diese Woche werden im Emmas Stoffabbau Taschen genäht. Letztes Jahr hatte ich für meinen Mann eine verbreiterte König-Tasche (Farbenmix Taschenspieler-CD1) genäht, und weil er begeistert war wollte ich auch gerne eine für mich nähen. Der Stoffabbau war ein guter Grund es jetzt endlich zu machen! Und weil ich von diesem Eulenstoff 6 meter gekauft hatte (mein Mann liebt Eulen), gab es auch viel ab zu bauen...
Die Taschenbreite von 20 cm fanden wir noch immer nicht genug, und diese zwei sind 30 cm breit.

Zuerst meine:


Und hier die zwei zusammen:


Die Böden sind von Kunstleder.

An einer Seite gibt es ein Reißverschlussfach, und auf dem großen Reißverschluss habe ich zwei Zipper eingefädelt.

Der Futterstoff ist ein goldfarbener Satin: 

Hier nochmals zusammen:
 

Der Stoffabbau hat sehr viel spaß gemacht! Vielen Dank, Emma, für die Organisation!

Liebe Grüße, Anke

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    da hast du ja tolle Taschen genäht. Ein wunderschönes Duo, gefällt mir sehr gut. Wieviel breiter hast du denn die Taschen gemacht?.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      Ich habe die Taschen 10 cm breiter gemacht. Ich habe also das Hauptteilschnittmuster 5 cm verlängert (an der Unterseite), das Seitenteilschnittmuster und das Bodenschnittmuster 10 cm breiter gemacht, und das Schnitteil für den Reißverschlussstreifen 5 cm breiter gemacht.
      Und danke für deinen lieben Kommentar!
      LG, Anke

      Löschen
  2. Oh, die sind aber hübsch geworden! Und haben genau die richtige Größe, um damit gemeinsam schnuckelig in Urlaub zu fahren. Super.

    Besonders der goldene Futterstoff ist total der Knaller!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Hi Anke,
    was du so alles nähst! Hammer! Alle deine Taschen sind bezaubernd! Die mit dem Tiger vorne find ich besonders cool!! Ich such noch einen schönen Schnitt für meine England/London/Sherlock Tasche. Da würde sich die Taschenspieler ja wirklich lohnen!
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, vielen Dank!